Fahrzeugaufbereitung – Innen – Lederreinigung und -pflege

Lederreinigung und -pflege

Autoleder sind zu 99,9% oberflächengefärbte, einfarbige Glattleder. Das sind Leder, bei denen eine Farbschicht die Oberfläche abschließt. Früher waren die Autoleder alle noch pflanzlich gegerbt. In den letzten Jahrzehnten hat sich aber chromgegerbtes Leder durchgesetzt. Bei der Reinigung und Pflege ist die Gerbart aber nicht entscheidend, sondern das Alter des Leders und der Zustand.

Bei Verschmutzungen sollte das Leder – je nach Verschmutzungsgrad – mit dem milden oder starken Reiniger gereinigt werden. Man verhindert so das Fixieren von Verschmutzungen auf dem Leder durch das Pflegemittel. Den Reiniger stark nimmt man bei offensichtlich starken Verschmutzungen und den Reiniger mild bei leichten Verschmutzungen.

Ihr Team von Fahrzeugpflege Massler reinigt und pflegt Ihr Autoleder individuell und mit dafür vorgesehenen Mitteln und Werkzeugen.

Neuleder sollte innerhalb der ersten 3 Jahre mit einer Leder Versiegelung gepflegt werden. Neuleder benötigen keine Rückfettung. Sie sind noch optimal vom Gerber her ausgerüstet und haben eher das Problem des Verschleißes und manchmal der Abfärbung von Bekleidung. Besonders der Fahrersitz (Einstiegswangen von Sportsitzen und hohe Unterstützungspolster) weist innerhalb der ersten drei Jahre schon häufig typische Verschleißspuren auf. Bei hellen Ledern tritt häufiger die Verfärbung durch Bekleidung (vorwiegend Jeans) auf. Dem beugt die Versiegelung wirksam vor. Den Fahrersitz sollte man daher öfter reinigen und pflegen lassen.

Werden Leder älter, benötigt man eine Rückfettung, da das Leder mit der Zeit trocken wird. Ältere Leder sollten daher je nach Beanspruchung öfter behandelt werden. Das Leder bleibt geschmeidig und weich. Durch eine regelmäßige Pflege wird die Lebensdauer deutlich erhöht. Wichtig: Regelmäßige sparsame Pflege ist besser für das Leder, als selten und dann im Übermaß pflegen!
Übrigens: Vor JEDER Lederpflege ist eine gründliche Lederreinigung nötig! Ansonsten hätte es die Wirkung, wie wenn wir uns nur täglich abends eincremen, aber nicht duschen gehen.

Für spezielle Lederaufbereitungen oder -reparaturen arbeiten wir seit einigen Jahren sehr erfolgreich mit einem absoluten Profi zusammen. Dieser kommt in der Regel zwei mal im Jahr zu uns nach Bieringen und bearbeitet dann dort die Kundenfahrzeuge. Nähere Informationen finden Sie beim „Lederprofi„.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.